Reservierungen Deutschland unter:
0049 (0)89 81892745
Reservierungen Schweiz unter:
0041 783178353
Buchen Sie Ihren Urlaub!
Ihre Suche

Reisebedingungen

Regeln & Bedingungen

Der Vertrag ist durch Gesetzesdekret Nr. 79 vom 23.05.2011, durch die Richtlinie 90/314/EWG, durch die einschlägigen internationalen Übereinkommen und insbesondere durch das Brüsseler Übereinkommen vom 23. April 1970, das durch das Gesetz Nr. 1084 vom 27. Dezember 1977 durchsetzbar ist, sowie durch die einschlägigen Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches geregelt. Die Verantwortung von Happy Camp Family Holidays in ihrer Eigenschaft als Reiseveranstalter gegenüber Reisenden und deren Eigentum wird durch die oben genannten Gesetze und internationalen Übereinkommen geregelt. Die Verantwortung von Happy Camp Family Holidays darf die Grenzen der angegebenen Gesetze und Vereinbarungen nicht überschreiten.

Nachtrag - Allgemeine Geschäftsbedingungen des Vertrages über den Verkauf einzelner touristischer Dienstleistungen

Verträge, die nur das Angebot des Aufenthalts, der Beförderung oder anderer Art zum Gegenstand haben, die nicht als Verhandlung einer Reiseorganisation oder einer Pauschalreise konfiguriert werden können, unterliegen den folgenden Bestimmungen des CCV: Art. 1, n. 3 und n. 6, Art. 17 bis 23, Art. 24 bis 31, was die anderen Bestimmungen als die des Organisationsvertrags betrifft.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die folgenden Klauseln der Gesetzesverordnung Nr. 79 vom 23.05.2011 gelten auch für diese Verträge. Die Anwendung dieser Klauseln bestimmt in keiner Weise die Gestaltung der jeweiligen Verträge als touristisches Paket. Die Terminologie der vorgenannten Klauseln zum Pauschalvertrag (Reiseorganisation usw.) ist daher unter Bezugnahme auf die entsprechenden Zahlen im Vertrag über den Verkauf einzelner touristischer Dienstleistungen zu verstehen.

Besondere Ansprüche des Reisenden

Der Reisende ist verpflichtet, uns über besondere Anforderungen, die er zum Zeitpunkt der Buchung hat, schriftlich zu informieren. Happy Camp Family Holidays behält sich das Recht vor, diese schriftlich zu akzeptieren, vorbehaltlich der Verfügbarkeitsprüfung durch die Anbieter, die die Dienstleistungen erbringen. Die Organisation muss der Agentur, die dann mit dem Reisenden Kontakt aufnimmt, die zusätzlichen Kosten für diese Sonderleistungen, soweit möglich, schriftlich mitteilen.

Unterstützungspflicht

Der Veranstalter ist verpflichtet, dem Verbraucher die durch das Kriterium der beruflichen Sorgfaltspflicht auferlegten Unterstützungsmaßnahmen nur im Zusammenhang mit den ihm durch Gesetz oder Vertrag obliegenden Verpflichtungen zu gewähren. Der Veranstalter haftet dem Verbraucher gegenüber nicht für die Nichterfüllung der Verpflichtungen des Verkäufer.

Anmeldung und Vorschriften

Die Anmeldung zur Reise gilt mit der schriftlichen Bestätigung der Plätze durch Happy Camp Family Holidays als abgeschlossen. Die Bestätigung der Anmeldung erfolgt vorbehaltlich des Eingangs eines Betrages in Höhe von 25% des Gesamtpreises, der zum Zeitpunkt der Buchung oder zum Zeitpunkt des Eingangs der Bestätigung zu zahlen ist, sofern im Angebots-/Präventivschreiben nichts anderes bestimmt ist. Der Restbetrag muss mindestens 45 Tage vor Beginn des Aufenthalts oder wie im Angebots/Präventivschreiben angegeben eingegangen sein. Die Nichteinhaltung der Vertragsbedingungen berechtigt Happy Camp Family Holidays und Arena Tourist srl, den Reisenden als verzichtende Partei zu betrachten.

Rücktritt / Stornierung

Die Stornierung der Reise gibt das Recht auf Rückerstattung der gezahlten Beträge, abzüglich der hierin genannten Bankgebühren und Stornokosten, der Anmeldegebühren und der Kosten, die für die Stornierung der I.T.-Dienstleistungen anfallen und individuelle Aufenthalte: bis 60 Tage vor Reiseantritt 10% des Gesamtbetrags; 59 bis 45 Tage vor Reiseantritt 25% des Gesamtbetrags; 44 bis 30 Tage vor Reiseantritt 35% des Gesamtbetrags; 29 bis 9 Tage vor Reiseantritt 50% des Gesamtbetrags; 8 bis 4 Tage vor Reiseantritt 75% des Gesamtbetrags, keine Rückerstattung nach dieser Frist. Keine Rückerstattung bei Nichtanreise oder bei einer späteren Anreise bzw. früheren Abreise.

Reklamationen

Der Verbraucher hat unter Androhung der Verwirkung gemäß Gesetzeserlass Nr. 79 vom 23.05.2011 eine Beschwerde durch Einschreiben mit Empfangsbestätigung an den Veranstalter, an die Geschäftsleitung bzw. Reisebüro spätestens 10 Werktage nach der Rückkehr einzureichen. Jede Nichterfüllung des Vertrages muss vom Verbraucher unverzüglich angefochten werden, damit der Veranstalter oder sein Vertreter vor Ort eine rechtzeitige Abhilfe schafft.

Erstattungen für Leistungen

Anträge auf eventuelle Rückerstattungen für nicht in Anspruch genommene Leistungen müssen Happy Camp Family Holidays innerhalb von 10 Tagen ab dem Datum der Rückkehr von der Reise unter Androhung der Verwirkung erreichen. Für alle Streitigkeiten ist das Gericht zuständig, bei dem der Veranstalter seinen Sitz hat.

Haftung

Die Verantwortung der Happy Camp Family Holidays Agency gegenüber den Reisenden und ihrem Eigentum wird durch die Gesetze und internationalen Übereinkommen geregelt, die die Verantwortung des Reiseveranstalters und die Leistungen der Pauschalreise betreffen, die zum Zeitpunkt des Eintritts des Ereignisses, das diese Verantwortung begründet, in Kraft sind (insbesondere durch Gesetzesdekret Nr. 79 vom 23.05.2011). Die Verantwortung von Happy Camp Family Holidays Agency darf in keinem Fall die durch die genannten Gesetze und Vereinbarungen vorgesehenen Grenzen überschreiten.

Stornierung und Änderung der Reise

Happy Camp Family Holidays gemäß Art. 10 des Gesetzes 1084 vom 27.12.77 und der Richtlinie 90/314/EWG können den Vertrag ohne Entschädigung ganz oder teilweise kündigen, ohne dass eine andere Verpflichtung als die Rückzahlung der gezahlten Beträge besteht. Im Falle einer Stornierung des Vertrages vor seiner Durchführung ist Happy Camp Family Holidays verpflichtet, alle dem Reisenden erhaltenen Zahlungen vollständig zurückzuerstatten. Im Falle einer Kündigung des laufenden Vertrages muss Happy Camp Family Holidays alle notwendigen Maßnahmen im Interesse des Reisenden ergreifen; die Parteien sind verpflichtet, sich gegenseitig angemessen zu entschädigen. Die Gebühren können jederzeit aufgrund von Änderungen der Änderungsrate der Flugpreise der Fluggesellschaften und der Kosten für touristische Dienstleistungen geändert werden. Übersteigt die Erhöhung 10%, kann der Kunde die Reise innerhalb von 24 Stunden nach Bekanntgabe der Erhöhung durch schriftliche Mitteilung stornieren. Happy Camp Family Holidays ist nur für das verantwortlich, was in ihrem Katalog ausdrücklich angegeben ist (mit Ausnahme von Abweichungen oder korrigierter Ausschreibungsfehler, die Happy Camp Family Holidays zum Zeitpunkt der Buchung vorliegen). 

Lizenz

Happy Camp Family Holidays Lizenznummer: 4481/06 Datum 11/08/2006

Versicherungspolice

Happy Camp Family Holidays
Vittoria Assicurazioni - 6700350000905177 - 6700140000905174
NOBIS COMPAGNI DI ASSICURAZIONI S.p.a.
Police Nummer 6006002470/A
Versicherung anstelle des Garantiefonds und in Uebereinstimmung mit Art. 50 des Tourismusgesetzes (Gesetzesdekret Nr. 79 vom 23.05.2011) und der EU-Richtlinie 2015/2302 vom 5.11.2015. Gesetzesdekret Nr. 62 vom 21.05.2018.
Organisierte Tourismusverträge werden durch entsprechende Garantien des Veranstalters und des vermittelnden Reisebüros unterstützt, die Identifizierung der juristischen Person, die im Namen des Veranstalters zur Erbringung der Garantie verpflichtet ist, wird auf unserer Website www.happycamp.com. angezeigt.
Mitteilungspflicht nach Art. 17 des Gesetzes "6. Februar 2006 Nr. 38": Das italienische Gesetz bestraft die Verbrechen im Zusammenhang mit Prostitution und Kinderpornographie mit Freiheitsstrafe, auch wenn sie im Ausland begangen werden.